Delegation pflanzt Rotahorn im Thenford Arboretum

Veröffentlichungsdatum: , Sven Weschnowsky / TASPO Online

Im Rahmen einer Delegationsreise besuchten Vertreter der Stadt Essen, der Messe Essen und der Landesverbände Gartenbau und BdB NRW das Thenford Arboretum der Haymarket Media Group in England. Dort wurde ein Rotahorn der Baumschule Ley gepflanzt. Ein weiterer Grund für die Reise war die Verlängerung der Kooperation zwischen der Messe Essen und Haymarket Media.

Rotahorn der Baumschule Ley für Thenford Arboretum

Eine Delegation von der IPM Essen und der Stadt Essen besuchten in der letzten Woche Thenford Arboretum and Gardens in England. Mit über 70 Hektar und mehr als 5.000 verschiedenen Baumarten ist Thenford Arboretum die größte, private Gehölzsammlung Europas. Die Delegation wurde von Lord Michael Heseltine empfangen, dem Gründer und Inhaber der Haymarket Media Group, in dessen Verlag auch die TASPO erscheint. Als Gastgeschenk der Landesverbände Gartenbau und Bundes deutscher Baumschulen (BdB) in Nordrhein-Westfalen wurde ein Rotahorn der Sorte 'Redpointe'® (Acer rubrum) an Heseltine übergeben und vor Ort symbolisch gepflanzt. Den beeindruckenden Baum hatte Christoph Dierksen von der Baumschule Ley organisiert und dessen Transport nach Thenford gemanagt.

Baumpflanzaktion in Thenford Arboretum

Vor Ort griffen Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Messe Essen, Oliver P. Kuhrt, CEO der Messe Essen und Lord Michael Heseltine, Inhaber der Haymarket Media Group sowie Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbands Gartenbau NRW und Vorsitzende des Beirates der IPM Essen und Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen zur Schaufel und pflanzten gemeinsam den Baum. Den Rotahorn zeichnet ein breiter, pyramidaler Wuchs aus. Seine Rinde ist silbergrau und er bringt von März bis April rote, in Schirmtrauben angeordnete Blüten hervor. An einem sonnigen Standort mit nährstoffreichem und feuchtem Boden erreicht der Rotahorn gewöhnlich eine Höhe von ungefähr 15 Metern und wird circa zehn Meter breit.

Nach einem gemeinsamen Lunch im Thenford House und einer ausgiebigen Besichtigung mit persönlicher Führung durch den beeindruckenden Park kehrte die Delegation nach zwei ereignisreichen Tagen in England zurück nach Deutschland.

Messe Essen und Haymarket verlängern Kooperation

Ein weiterer Grund für die Reise der Delegation, der auch Uwe Schütt, Geschäftsführer von Haymarket Media Deutschland, angehörte, war zudem die Unterzeichnung einer neuen Kooperationsvereinbarung zwischen der IPM Essen und Haymarket Media. (Foto: Kevin Costello, CEO Haymarket Media Group, Oliver P. Kuhrt, CEO Messe Essen, Uwe Schütt, Geschäftsführer Haymarket Media Deutschland und Thomas Kufen, Oberbürgermeister Stadt Essen. Foto: Messe Essen)