Grüne Branche

Deutsche Baumschule Ausgabe 06.2006

Titelthema: Zeit für Rosen
Nicht viel Bewegung in der Nachfrage - bei einem vollen Markt

Nicht nur die Rosenblüte steht vor der Tür. Schon traditionell erfolgt mit der Juni-Ausgabe eine Übersicht  über die neuen Rosensorten, die ab Herbst 2006 auf den Markt kommen. Was tut sich bei den einzelnen Rosengruppen? Kletterrosen erfreuen sich weiterhin einer guten Nachfrage. Insgesamt ist der Blick auf die Nachfrageentwicklung jedoch eher verhalten, wie unsere Umfrage unter den Rosenzüchtern zeigt. Was Produktion und Handel gleichermaßen interessiert, sind die Trends auf dem Rosenmarkt. Ungebrochen scheint der Trend nach gesunden pflegeleichten Rosen zu sein. Duft ist gefragt. Bei den Rosen im öffentlichen Grün sieht die Nachfrage alles andere als rosig aus. Im Bereich Hausgarten wird sie hingegen nach wie vor gut eingeschätzt.

 

Titelthema

Saisonstart im Europa-Rosarium
Nachruf auf Matthias Tantau
Nicht viel Bewegung in der Nachfrage
Neue Sorten: 
Edelrosen
Kleinstrauchrosen
Strauchrosen
Kletterrosen
Beetrosen
Zwergrosen

 

Forum

Aktuell:
Grün für K.I.D.s: Benefiz-Geranie zur Fußball-WM getauft
Weiterer Ärger mit der ESAB
Vorsteuerpauschale soll auf 10,7 Prozent steigen
GaLaBau:
Über 80 Prozent der Firmen beurteilen Zukunft der Branchen positiv
Pflanzaktion für jede Stadt: diesmal Bonn
Auf den Spuren Gerd Krüssmanns
Kunstobjekt Esskastanie

Recht:
Arbeitskräfte aus Polen - mehr Rechtssicherheit
Prämienrechte können Baumschulen auch steuerlich tangieren

Management:
Das Jahr 2005 zeigt ernüchternde Zahlen
Die Freiheit der Wahl wird hoch geschätzt (Betriebsnachfolge)

 

Handel

Pflanzenschutztipps im Endverkauf

Stauden:
Die blaue Aster frikarti wurde das Markenzeichen (Frikarti/Schweiz)

Marketing:
Vorfrühling unter sicherem Dach
"Tage der offenen Gärtnerei"
Kundengerechte Präsentation und stumme Verkaufshilfen (BKN Hausmesse)

Ausstellungen:
Der Ort für wahre Leidenschaft
Schweizer Fachmesse: Öga 2006
BUGA Schwerin 2009:
Freilandwettbewerbe Stauden und Rosen starten

 

Produktion

Umweltschonend das Unkraut unterdrückt
Mulchabdeckungen verringern die Verdunstung
Pflanzenschutz ergibt stets neue Fragestellungen
Nach Versuch ein Ranking angelegt
Verschleppungsgefahr