Grüne Branche

Deutsche Meisterschaften im Baumklettern: spannende Wettkämpfe in fünf Disziplinen

Spannende Kletterwettkämpfe waren bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Baumklettern zu sehen. Vom 28. Mai bis 1. Juni trafen sich die 65 Kletterer, darunter vier Frauen, im Schlosspark in Celle, um die deutschen Meister zu ermitteln. 

Die Deutschen Meisterschaften im Baumklettern fanden in diesem Jahr in Celle statt. Foto: ISA Germany

Die Wettkämpfe finden in fünf Disziplinen statt, unter anderem muss ein „Verletzter“ aus dem Baum gerettet werden. Die fünf Besten in den Einzeldisziplinen treten anschließend in dem Masters gegeneinander an.

Bei den Männern setzte sich wie im Vorjahr der Neuseeländer James Kilpatrick durch, der als ausländischer Kletterer zwar teilnehmen, aber nicht den Titel holen kann. Zweiter und neuer deutscher Meister wurde Michael Hansch. Bei den Frauen gewann Titelverteidigerin Annette Neumann. (bo)