Grüne Branche

Deutsche Rosenschau 2013: DBG und Stadt Forst intensivieren Zusammenarbeit

Im Jahr 2013 öffnet in Forst (Lausitz) von Mai bis Oktober die „Deutsche Rosenschau 2013“. Bei der Taufe der für diesen Zweck gezüchteten Rose ‘Forster Rosentraum’ aus dem Züchterhaus BKN Strobel wurde nun zwischen der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und der Stadt Forst eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. 

Die Unterzeichner bekunden, die Zusammenarbeit anlässlich der Deutschen Rosenschau 2013 zu vertiefen und Fest-Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit und fachlichen Austausch zu unterstützen.

Unter Schirmherrschaft von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner und in Kooperation mit der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), dem Bund deutscher Baumschulen, der Gesellschaft deutscher Rosenfreunde und weiteren Partnern lebt somit die Rosenschau-Tradition nach 75 Jahren wieder auf. (dbg)