Grüne Branche

DGG Neuwahlen: Karl Zwermann wurde als Präsident bestätigt

Karl Zwermann (Usingen-Wernborn) wurde bei der Jahreshauptversammlung am 12. Oktober auf der Insel Mainau einstimmig für weitere vier Jahre zum Präsidenten der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) gewählt.

Bestätigt wurde Schatzmeister Professor Dr. Klaus Neumann (Berlin). Neu im Amt ist Vizepräsident Werner Ollig (Neustadt a. d. W.). Sein Vorgänger Erwin Beyer (Stuttgart) schied auf eigenen Wunsch aus dem Geschäftsführenden Präsidium aus.

Nach vierjähriger Amtszeit aus im Präsidium der DGG beendeten ihre Mitarbeit im Präsidium Wolfgang Börnsen, Bärbel Feltrini, Mirko Lettberg und Christa Ringkamp. Nach achtjähriger Tätigkeit im Präsidium schieden aus Clemens Lindemann und Josef Huber. Neu im Präsidium sind Jörg Heinel, Monika Lambert-Debong und Stefan Strasser.

Einstimmig von der Mitgliederversammlung wiedergewählt wurden Gräfin Bettina Bernadotte, Elke Hube, Georg Huber, Lüder Nobbmann, Hans Rauch, Jürgen Sheldon, Professor Dr. Uwe Schmidt und Claudius Wecke. Weiterhin im Präsidium vertreten sind Heike Boomgaarden, Erika Brunken, Dr. Norbert Franke und Prof. Dr. Steffen Wittkowske. Neue Kassenprüfer der DGG sind für eine Dauer von zwei Jahren Auguste Kuschnerow und Professor Dr. Erhard Mahler. (zvg/ts)