Grüne Branche

Die neue g&v: Zarte Verführung mit Blüten & Duft

„Nachhaltig grün & glücklich“ – das ist das Thema des Monats in der frisch erschienenen Märzausgabe der g&v. Wer sich mit der Nachhaltigkeit beschäftigt, gerät nachhaltig ins Grübeln: Wo kann ich selbst in meinem eigenen Unternehmen nachhaltig arbeiten und im besten Fall auch Perspektiven schaffen? 

Die g&v erschien am 3. März.

Lassen sich Bio, Eco, Öko und die Nachhaltigkeit in einen Topf schmeißen? Und wie lebt eigentlich eine sogenannte Nachhaltigkeitsbeauftragte? Wie sieht ihr Alltag aus? Eine kleine Stippvisite in die verschiedenen und vor allem vielschichtigen Aspekte des Themas, das ziemlich viel Zündstoff enthält. Dazu ein Ausflug in den Trend „Grow your own“, der in Deutschland an Fahrt gewinnt und Gärtnern wie Floristen gerade jetzt zum Saisonstart Verkaufs- und Sortimentsideen bietet.

PET-Flaschen werden zu Lampenschirmen, Lkw-Planen zu Umhängetaschen, Obststiegen erwachen als Wandregal, Dachrinnen als Blumenkasten zu neuem Leben. Die Zeitung vom Vor-Vortag gibt eine dekorative Blumenmanschette ab, die hölzerne Getränkekiste eine moderne Osterdekoration – „Upcycling“ heißt das große Stichwort unserer Zeit. Wie man aufmöbelt statt ausrangiert, zeigt Ingrid Bednarsky in der Rubrik Leben & Stil.

Zwischen der Saison mit Frühjahrsblühern und dem großen Start der Beet- & Balkon-Saison ist das Veilchen eine gute Alternative, um Blühendes, gerade auch in der kleinblütigen Variante, zu verkaufen. Die Eigenschaften der Veilchen erstrecken sich von reichblühend über robust bis duftend. Die g&v zeigt verkaufsstarke Werkstücke, gestaltet von Floristmeister Jan-Dirk von Hollen in der Rubrik Gestalten.

Preise sind die schärfste Waffe im Marketing. Sie sind Kundenlockmittel, demonstrieren Stärke, und Preise entscheiden über Erfolg oder Misserfolg im Unternehmen. Wie eine Preiskalkulation am Beispiel Frühlingsprimeln unter Berücksichtigung der eigenen Betriebskostenstruktur funktioniert, zeigt Marketingberater Norbert Elgner in der Rubrik Verkaufen.

Die neue g&v erschien am 3. März. Sie ist das Ideenmagazin für Einzelhandelsgärtner sowie Floristen und bietet auf über 100 Seiten Informationen zu aktuellen Themen aus der Branche, Inspirationen und Trends, anregende Floristik-Ideen und -Rezepte sowie Tipps zur Unternehmensführung. Neu seit Januar dieses Jahres: Neben dem Bundesverband der Einzelhandelsgärtner (BVE) teilt auch der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) Neuigkeiten aus dem Verbandsleben mit.

Bestellungen oder Probeexemplare unter Tel.: 05 31–3 80 04–39, E-Mail: abo(at)haymarket.de. Postanschrift: Haymarket Media, Frankfurter Straße 3d, 38122 Braunschweig. (kh)