Grüne Branche

Die richtige Verpackung fürs Grüne

horti-regio Spezial
Am 17. Juli trifft sich die grüne Branche wieder für einen Tag auf der horti-regio in Süddeutschland. Erstmals ist auch die Paul Hildebrandt AG vertreten, die sich auf Industrieverpackungen spezialisiert hat.


 

Aus diesem Anlass wird der Verpackungsexperte, der in diesem Jahr übrigens sein 125-jähriges Bestehen feiert, erstmals zu den über 160 Ausstellern der „horti-regio“ am 17. Juli 2014 in Leipheim gehören. Die eintägige Veranstaltung zählt zu Süddeutschlands führenden Fachmessen für Garten- und Landschaftbau. Interessierte Besucher können sich am Hildebrandt-Stand von 9 bis 18 Uhr ausführlich über Verpackungsfragen jeglicher Art erkundigen.

Transport und Lagerung von Pflanzen gelten nicht ohne Grund als besonders anspruchsvoll. Sowohl empfindliche wie auch robuste Pflanzen drohen bei unsachgemäßer Beförderung irreparabel zu beschädigen (Bruch, Laubverlust etc.). Eine geeignete Logistik erfordert daher eine ebenso sichere wie schonende Verpackung. Als europaweit führendes Handelsunternehmen für Industrieverpackungen möchte die Paul Hildebrandt AG die „grüne Branche“ daher künftig umfassend über den Einsatz optimierter Verpackungslösungen informieren.Neben der Vorstellung und Vorführung geeigneter Verpackungstechniken für einen sicheren Pflanzentransport wird auch eine fachkundige Beratung über Möglichkeiten der Kostenreduzierung angeboten.
 
Übrigens: Auch der Gesetzgeber hat die Anforderungen an einen sachgemäßen Transport von Pflanzen unlängst unter Abschnitt 3.3 der DIN 18916 definiert. Hiernach sind Pflanzen so zu transportieren, dass eine Beschädigung, z. B. durch Austrocknen, Frost oder unsachgemäßes Laden, vermieden wird. Ferner sind Gehölze bei einer Lagerungsfrist von 48 Stunden bis zur Pflanzung einzuschlagen.

 
Viele weitere Informationen zur horti-regio finden Sie auch in der 'Messevorschau Spezial' Ausgabe 07/2014 Deutsche Baumschule.