Grüne Branche

Die TASPO Awards 2013 sind vergeben!

Bereits zum achten Mal wurden am Freitagabend in Berlin die TASPO Awards an führende Betriebe und erfolgreiche Menschen der grünen Branche vergeben. Rund 450 Gäste feierten im Rahmen der glanzvollen Gala, charmant moderiert von „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers, die 19 Gewinner aus Produktion, Dienstleistung und Handel. 

Gesucht waren unter anderem die „Baumschule des Jahres“, die „Züchtung des Jahres“, der „GartenDesigner des Jahres“, die „Friedhofsgärtnerei des Jahres“, das beste unternehmergeführte Gartencenter, der überzeugendste Lieferant und das beste Konzept rund um Ausbildung und Mitarbeiterführung.

„Den Betrieben der Branche ist inzwischen bewusst, dass sie sich zukunftsorientiert aufstellen müssen. In Zeiten des Fachkräftemangels richten sie deshalb ihr Augenmerk immer stärker auf ihre Mitarbeiter und den Nachwuchs. Viele Bewerbungen zeigen, dass die Unternehmen nicht nur auf gute Produkten und überzeugenden Service am Markt Wert legen, sondern den inneren Zusammenhalt im Betrieb mit einer entsprechenden internen Unternehmenskultur fördern und vorantreiben“, sagte Iris Anger, Chefredakteurin der TASPO und Vorsitzende der 27-köpfigen Jury.

Die Gewinner der TASPO Awards 2013 sind:

Außerdem wurde erstmals im Rahmen der Gala der TASPO Awards der gemeinsam von der TASPO Stiftung und der Landgard Stiftung getragene Grow Award für junge Wissenschaftler verliehen. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr Tsu-Wie Chen und Mona Quambusch, beide Doktoranden an der Leibniz Uni Hannover. Die Stiftungen fördern mit jeweils 5.000 Euro innovative gartenbauliche Projekte mit Perspektive.

Alle Gewinner, Fotos und weitere Informationen gibt es auf der Webseite der TASPO Awards 2013. Außerdem berichten wir ausführlich in der TASPO 46/13, die am 15. November erscheint. (ts)