Grüne Branche

Diebstahl auf der IPM: Hinweise erbeten

Aus dem Neuheitenfenster auf der IPM in Essen wurden drei Gefäße, in schwarz und blau, der Sortenneuheit 'Little Lilia' entwendet. Für Hinweise, die den Täter 100prozentig überführen, wird eine dreistellige Belohnung ausgesetzt.  Hinweise werden gerne unter der E-Mail-Adresse info@unger-breeding.de entgegengenommen.

‘Little Lilia’ ist eine Neuzüchtung von Atrophodium candidum aus der Familie der Liliaceae.

War die Person zu schwach, um auch das schwere Gefäß mitzunehmen? Oder mit dem Gewicht dann zu langsam und die Gefahr der Entdeckung wäre zu groß, fragt sich der Aussteller der Pflanze? Was sind die Motive für eine solche Handlungsweise? Hat die Pflanze Potenzial im Auge des Täters oder gefiel ihm einfach nur das Produkt ?
Es scheine unwahrscheinlich, dass es in der heutigen Zeit noch Leute gebe, die es nötig haben, sich auf diesem Wege zu bedienen, gerade wenn der Gedanke kommt, dass es sogenannte Kollegen sein könnten.
Egal wie die Motive auch sein mögen, Diebstahl bleibe Diebstahl.


Dem Täter sei mitgeteilt, so der Aussteller, dass ‘Little Lilia‘ bereits im Handel angeboten wird und sich somit eigentlich der Diebstahl nicht rentierte, denn so teuer ist die Jungpflanze nicht, wie man  jederzeit bei der Firma  "fischer.plantstart" (E-Mail: fischer@plantstart.com) erfragen kann. (ts)