Grüne Branche

D&M depot übernimmt Hakbijl Glass

D&M erweitert sein Angebot für Floristen, Gartencenter und Dekorationsgeschäfte. Das Unternehmen fusioniert mit dem Glasspezialisten Hakbijl Glass. Hakbijl Glass wurde 1931 gegründet und bietet eine Bandbreite an Glaswaren, die von einfachen Basisformen bis zu hochwertigen Designstücken reicht.

D&M hat nun neben Keramikprodukten mit dem Kauf von Hakbijl Glass auch Glasprodukte im Angebot. Foto: Werkfoto

D&M verfügt bereits über ein Sortiment, das auf Keramik, Schilfrohr und Holz aufbaut. Glas sei das fehlende Glied in der Kette, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.  Hakbijl Glass Eigentümer Ed Hakbijl wolle gemeinsam mit dem D&M-Team für Kundenorientierung, tadellosen Service und Kreativität bürgen. Auch von der Flächenabdeckung der Standorte versprechen sich beide Partner einen Gewinn. Beide Unternehmen sollen ihren Standort behalten, sowie ihre Eigenständigkeit.