Grüne Branche

Downloads: Gesetzentwurf zur Micro-Richtlinie will Kleinstbetriebe weiter entlasten

Mit einem jetzt vom Bundesministerium der Justiz (BMJ) veröffentlichten Referentenentwurf soll die sogenannte Micro-Richtlinie 2012/6/EU zu einem nationalen Gesetz werden. Die Richtlinie erlaubt den EU-Mitgliedstaaten, für Kleinstunternehmen (in Deutschland insbesondere in der Rechtsform einer GmbH oder GmbH & Co. KG) Bilanzierungs- und Offenlegungserleichterungen zu schaffen. 

So sieht der Gesetzentwurf des BMJ etwa vor, den Umfang der Daten, die in den Jahresabschluss aufgenommen werden müssen, erheblich zu reduzieren. Zudem muss der Jahresabschluss nicht mehr im Bundesanzeiger veröffentlicht, sondern nur hinterlegt und dann auf Anfrage Dritter zur Verfügung gestellt werden. Die Neuregelung soll für alle Geschäftsjahre gelten, deren Abschlussstichtag nach dem 30. Dezember 2012 liegt.

Die Entlastungen sollten nun möglichst zügig verabschiedet werden, damit mehr als 500.000 Kleinstunternehmen rasch Rechtssicherheit bei der Erstellung ihrer Jahresabschlüsse erhalten und gleichzeitig von den nun möglichen Erleichterungen profitieren können.

Den Gesetzesentwurf des BMJ können Sie hier als PDF downloaden. (ts)