Grüne Branche

Downloads: Zunehmender Thripszuflug in Gemüsekulturen

Die aufgestellten Fangtafeln in den Gemüsekulturen weisen zunehmend hohe Thripsfänge auf. Besonders betroffen sind Kohl- und Lauchbestände. Neben dem zunehmend hohen Befallsdruck, macht sich auch, bedingt durch die sommerlichen Temperaturen, die schlechtere Wirksamkeit verschiedener Präparate bemerkbar. 

Wichtig ist auf jeden Fall, bei mehrmaliger Behandlung, einen Wirkstoffgruppenwechselwechsel vorzunehmen (siehe auch TASPO 29/13). Präparate mit Wirksamkeit gegen Thripse sind in einer Tabelle aufgeführt, die Sie untenstehend downloaden können. (ts)