Dresden: Banner wirbt für Friedhof

Veröffentlichungsdatum:

Mit einem 1,50 mal 1 Meter messenden Banner am Tor wirbt der Dresdner Alte Katholische Friedhof öffentlich für die fast 300 Jahre alte Begräbnisstätte. „Es geht uns nicht nur ums Geschäft, sondern vor allem um Aufmerksamkeit“, sagte Verwalter Andreas Reinelt der Nachrichtenagentur dpa.

Die ungewöhnliche Aktion soll aber schon dazu beitragen, die Einnahmesituation zu verbessern. „Wir haben zu wenig Geld, weil wir auch die Unterhaltung der meisten historischen Gräber finanzieren müssen.“

Auf dem Areal in Zentrumsnähe sind zahlreiche prominente Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhunderts bestattet, etwa der Komponist Carl Maria von Weber oder der Barockbildhauer Balthasar Permoser. Das Thema der Friedhofswerbung griff sogar die regionale Ausgabe der „Bild-Zeitung“ auf. Damit haben die Initiatoren sicher ihr Ziel erreicht. – fk –

Cookie-Popup anzeigen