Grüne Branche

DSG Österreich: im Franchising wachsen

„Der Service Gärtner“ (DSG) bietet seinen Kunden Services wie gärtnerische Fachberatung, Gartenplanung, Gartengestaltung und Gartenpflege. Gegründet wurde das österreichische Unternehmen bereits im Jahre 2000. Ansässig in der Nähe von Salzburg möchte „Der Service Gärtner“ nun als Franchise-System expandieren, vorrangig in Österreich, aber auch in Deutschland.

Unternehmensgründer Reinhard Sperr sieht im Franchising Vorteile, weil es eine effiziente Form der Organisation biete. Ein Franchise-Betrieb werde nicht unnötig „aufgebläht“, sondern bleibe flexibel und könne reaktionsschnell auf die Marktbedürfnisse eingehen. Bislang sind noch keine Franchise-Partner akquiriert. Sperr hofft nach eigenen Angaben allerdings auf ein zügiges Wachstum und hält ein bis drei neue Franchise-Standorte pro Jahr für möglich.

Franchise-Partner von DSG sollten ausgebildete oder angehende Gärtnermeister sein, die Führungsqualitäten mitbringen. Auch ein wertschätzender Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten ist Franchise-Geber Reinhard Sperr wichtig. Die DSG Service-Zentrale bietet Franchise-Nehmern unter anderem detailliertes Anwendungs-Know-How und stellt zudem Instrumente für die Betriebsorganisation sowie ein erprobtes, gärtnerisches Dienstleistungsangebot zur Verfügung. Für Franchise-Interessenten hat „Der Service Gärtner“ eine spezielle Website unter www.selbstaendig-gaertnerfranchise.com eingerichtet. (ts)