Grüne Branche

Dümmen Orange: Absolventen schließen Förderprogramm ab

, erstellt von

Zusammen mit der HAS University of Applied Sciences hat Züchtungsexperte Dümmen Orange ein einzigartiges Mitarbeiter-Programm entwickelt. Ziel ist es, Talente und Produktionsleiter an den verschiedenen Standorten des Unternehmens weltweit zu fördern. Erst kürzlich wurde der zweite Absolventenjahrgang mit Zertifikaten ausgezeichnet.

Zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigneten sich im Rahmen des Förderprogramms von Dümmen Orange neues Wissen an. Foto: Dümmen Orange

Vermittlung von theoretischem Wissen und Praxis

Über drei Wochen wurden die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer bestehend aus 12 Produktionsleitern an internationalen Dümmen Orange Standorten in ihren Kenntnissen und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Pflanzenphysiologie und -düngung geschult. Neben Aspekten der Ursachenforschung, der Konzeption von Lösungsansätzen und der Arbeit im Team, eignete sich die Gruppe zudem neues theoretisches Wissen rund um den Pflanzenanbau an. Um tiefere Einblicke in die Praxis zu erhalten, besuchten sie im Rahmen der Schulung Kunden in den Niederlanden und in Deutschland.

„Dieser Kurs war eine großartige Gelegenheit, mein aktuelles Wissen zu testen und gleichzeitig neues Wissen zu erwerben. Ich fand den Kurs sehr aktuell und habe viel gelernt, indem ich mich unserer Arbeit aus verschiedenen Blickwinkeln näherte. Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt kennenzulernen war großartig. Dies wird uns auf jeden Fall dabei helfen, noch besser zusammenzuarbeiten und Kontakte zu knüpfen!”, bilanziert Moises Cadenas, Betriebsleiter eines Dümmen-Betriebes in Guatemala, seine Teilnahme.

Wissen in künftige Arbeit miteinfließen lassen

Initiiert wurde das Programm von Bert Kuyper, Berater für das operative Geschäft in Ostafrika bei Dümmen Orange. „Mein Ziel ist es, unseren Züchtern bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu helfen. Wir stellen qualitativ hochwertige Produkte her und müssen ein besseres Verständnis für das Verhindern und Lösen möglicher Probleme entwickeln. Investitionen in unser zukünftiges Talent und Management machen unser Geschäft nachhaltiger“, so Kuyper. Bereits zum zweiten Mal lud Dümmen Orange zur Weiterbildung ein.

„Es war schön zu sehen, wie alle Teilnehmer viel über die Funktionsweisen von Pflanzen gelernt haben. Sie können dieses Wissen in ihre tägliche Arbeit einfließen lassen, was zu einer Steigerung der Produktion und Qualität unserer Produkte führen wird. Ich bin beeindruckt von der Art und Weise, wie sie die Erkenntnisse aufgreifen und wie sich dies positiv auf unseren Betrieb auf den Farmanlagen auswirkt.”

Unterstützt wurden die Teilnehmer vor Ort bei der Siegerehrung von Jakob Treffers, Geschäftsführer Supply Chain bei Dümmen Orange. Den Abschluss bildete die Verleihung der Zertifikate für eine erfolgreiche Teilnahme aller Dümmen Orange-Mitarbeiter sowie ein gemeinsames Gruppenfoto.