Dümmen Orange: Vorstandsmitglied verstorben

Veröffentlichungsdatum:

Unerwartet verstorben, Harry Kloppenburg. Foto: Dümmen Orange

Das Züchtungs- und Vermehrungsunternehmen Dümmen Orange hat bekannt gegeben, dass Vorstandsmitglied des Unternehmens Harry Kloppenburg am 15. Juli völlig unerwartet verstorben ist. Er war laut Mitteilung eine große Führungspersönlichkeit in der Transformation der globalen Gartenbauindustrie.

Kloppenburg maßgeblich an Gründung von Dümmen Orange beteiligt

Harry Kloppenburg war einer der Gründer des niederländischen Unternehmens Dümmen Orange und zugleich sei er ein bahnbrechender Geschäftsmann gewesen, der stets auf der Suche nach neuen Wegen und Innovationen im Bereich Gartenbau war. Im Jahr 2010 begann er mit seiner Vision, die Züchtung und die Lieferkette der zehn weltweiten beliebtesten Gartenbaukulturen in einem einzigen Unternehmen zu integrieren. Kunden wollte er damit ein Produktportfolio anbieten, das dem modernen Zeitgeist der Branche gerecht werde. Dies führte erfolgreich zur Gründung von Dümmen Orange und dessen Entwicklung hin zu einem der weltweit führenden Gartenbau-Unternehmen.

Kloppenburg sorgte für familiäre Atmosphäre bei Dümmen Orange

Laut Unternehmen habe Kloppenburgs Persönlichkeit wesentlich zur familiären Atmosphäre Dümmen Oranges beigetragen. Mittelpunkt seines persönlichen Privatlebens seien demnach seine Kinder und später auch seine Enkelkinder gewesen. Eine vergleichbare Leidenschaft habe Harry Kloppenburg aber auch bei der Ausbildung und dem Coaching seiner Mitarbeiter an den Tag gelegt. Während das Unternehmen an Kunden und Produkten wuchs und sich stetig weiterentwickelte, habe Kloppenburg dafür Sorge getragen, dass die Stimme des Kunden bei allen Treffen gehört und angesprochen wurde, erklärt Dümmen Orange in einem Nachruf. Leidenschaft und sich entwickelnde Exzellenz in Verbindung mit unkonventionellen Lösungen mögen seine Einstellung und seinen Antrieb am besten beschreiben, so das Unternehmen.

Professionalisierung der globalen Gartenbauindustrie

Harry Kloppenburg werde für seine Beiträge zur Professionalisierung der globalen Gartenbauindustrie in Erinnerung bleiben. Bei Dümmen Orange werde man nie vergessen, wie er dem Züchtungsunternehmen zu großartigen Lösungen und neuen Konzepten verholfen habe. Seine Ideen habe er sowohl für bestehende als auch für neue Kunden gleichermaßen stets parat gehabt.