Grüne Branche

Edelrose ‘Henrietta’ ist Mainau-Rosenkönigin

, erstellt von

Über 6.600 Besucher haben abgestimmt und die Mainau-Rosenkönigin 2015 gewählt. Die Edelrose ‘Henrietta’ zeichnet sich durch den auffälligen Farbverlauf vom gelben Inneren bis zum rot überzogenen Rand ihrer Blüten aus. Im italienischen Rosengarten der Insel Mainau wurde Henrietta als Rosenhochstämmchen gepflanzt.

Die Edelrose ‘Henrietta‘ stammt aus Neuseeland und hat es zur Mainau-Rosenkönigin gebracht. Foto: Insel Mainau

Edelrose mit auffallender Marmorierung

Bei vollentwickelter Blüte besticht die Edelrose durch ihre Marmorierung mit orangenem Gesamteindruck. Fast jeder siebte Besucher wählte ‘Henrietta’ zu seinem persönlichen Favoriten. Die Edelrose stammt aus Neuseeland und wird von McGredy gezüchtet.

Die Rosen-Vizekönigin auf der Insel Mainau heißt ‘Ingrid Bergmann’, eine samtig dunkelrote Teehybrid-Rose des dänischen Züchters Poulsen von 1986 mit Blüten aus langen schwarzroten Knospen. Die Edelrose belegte auch schon 2014 den zweiten Rang in der Wählergunst.

Die bernstein- bis apricotfarbene Beetrose ‘Hansestadt Rostock’ (2010) von Tantau aus Uetersen belegte den dritten Platz. Die Rosenblüte auf der Insel Mainau mit rund 400 Sorten im Italienischen Rosengarten und weiteren 600 Sorten in der Promenade der Wild- und Strauchrosen können die Inselbesucher noch bis zum ersten Frost erleben.