Grüne Branche

Effizientere Tomaten-Produktion unter Glas mit LEDs

, erstellt von

Der belgische Tomatenzüchter TOMCO startet an seinem Standort in Roeselare ein weiteres Großprojekt. Auf zehn Hektar erweitert er unter Glas seine Tomaten-Produktion mit LED-Beleuchtungssystemen. Damit setzen die Geschäftsführer erneut auf LEDs, um ihre Produktion noch planbarer und effizienter zu gestalten.

Luc Coghe züchtet seine Tomaten seit 2014 unter Glas mithilfe von LED-Beleuchtungssystemen für eine unabhängige ganzjährige Ernte. Foto: Philipps

Ertragreichere Tomaten-Produktion mithilfe von LEDs

Die TOMCO-Geschäftsführer Luc Coghe und Greet Biesbrouck investieren bereits seit 2014 in eine verbesserte Qualität sowie in eine höhere Ertragsstärke ihrer Hochdraht-Tomaten. Jetzt wird zum zweiten Mal ein neues, zehn Hektar großes Gewächshaus vollständig mit einer Kombination aus Philips Green Power LED Interlighting-Modulen und Natriumdampf-Hochdrucklampen (HPS) des Beleuchtungsherstellers Signify ausgestattet.

Mit der Beleuchtungslösung in Form der Kombination aus LED-Oberlichtern und Interlighting-Modulen können im Gewächshaus für die Tomaten-Produktion insgesamt 225 Lumen pro Quadratmeter und Sekunde erzeugt werden. „Die LEDs sollen zudem dabei helfen, uns durch Qualität und Geschmack hervorzuheben, wie wir es an unserem Standort in Biesbrouck erlebt haben. Zudem ist mein Gewächshaus durch die LEDs zukunftssicher“, so Coghe.

Der Vorteil liegt in einer nachweislich geringeren Wärmeabgabe der LEDs, die eine frühzeitige Kultivierung der Tomaten ermöglicht und den Pflanzen im Frühjahr und Sommer mehr Licht zur Verfügung stellt. Damit ist eine planbare Produktion das ganze Jahr über möglich, wodurch sich die Erträge kontinuierlich steigern lassen.

Nachfrage nach LED-Beleuchtungssystemen steigt

„Wir sehen auf dem belgischen Markt eine große Nachfrage nach unseren Philips GreenPower-LED-Lösungen“, sagt Udo van Slooten, Business Leader Horticulture bei Signify. „So hat Luc Coghe nicht nur beschlossen, wieder in LEDs zu investieren. Auch andere Unternehmen wie Den Boschkant und Tomaline haben diesen Schritt unternommen und kombinieren LEDs mit Natriumdampf-Hochdrucklampen. Sie vertrauen darauf, dass sie mit unseren Philips-Produkten höhere Erträge und eine bessere Ernte erzielen können.“

Anwendung findet das Beleuchtungssystem bei der Tomaten-Sorte ‘Xandor’ des Züchters TOMCO im neuen Gewächshaus. Das Projekt, welches im Juni 2019 in Betrieb gehen soll, wird zusammen mit dem Philips LED-Horti-Partner Maïs Automatisering nv umgesetzt.

Erst Anfang des Jahres präsentierte Beleuchtungsexperte Signify in Zusammenarbeit mit den französischen Gurkenzüchtern Jardins Réunis und Cheminant die erste ganzjährige Gurken-Produktion in Frankreich unter Glas. Beide Züchtungsunternehmen nutzen für ihre Gewächshäuser das höhere Lichtniveau der LEDS, um eine Produktion von Gurken über das ganze Jahr ohne eine Wärmezunahme gewährleisten zu können.