Grüne Branche

Eigene Tulpe für Ex-Beatle Paul McCartney

, erstellt von

Paul McCartney hat Musikgeschichte geschrieben – mit den Beatles genauso wie als Solo-Künstler. Jetzt bekommt der aus Liverpool stammende Singer-Songwriter auch noch seine eigene Tulpen-Sorte.

Paul McCartney (Mitte), umrahmt von Jaap Uittenbogaard und Rose van Teylingen, hat jetzt eine eigene Tulpe. Foto: MPL Communications/MJ Kim

Für Jaap Uittenbogaard, Mitglied in der niederländischen Produzentenvereinigung Remarkable Tulips (NL-Lisse) und Schöpfer von ‘Paul McCartney’, war es eine besondere Ehre, seinem Idol die nach ihm benannte Tulpe vor seinem Konzert in Amsterdam übergeben zu dürfen.

Entwicklung von ‘Paul McCartney’ dauerte 20 Jahre

„Es war mein langgehegter Wunsch, meinen musikalischen Helden mit einer holländischen Tulpe ehren zu dürfen“, so Uittenbogaard. 20 Jahre habe die Entwicklung der roten Tulpe mit den auffallenden weißen Blütenrändern gedauert. Im Handel wird ‘Paul McCartney’ binnen der nächsten drei Jahre verfügbar sein, wie Remarkable Tulips bekannt gibt.

McCartney, der als Namensgeber der Neuzüchtung bereits jetzt einige Exemplare der im Rahmen der Übergabe feierlich mit Champagner getauften Tulpe erhalten hat, gab an, diese im kommenden Frühjahr im Garten seines Londoner Hauses pflanzen zu wollen.

Blütenfarben mit Symbolkraft

Besonders angetan war der berühmte Musiker laut Remarkable Tulips von den Blütenfarben „seiner“ Tulpensorte: Das Rot symbolisiere für ihn Liebe, während das Weiß der Blütenränder für unbegrenzte Möglichkeiten stehe. Darüber hinaus verweisen die Farben auf das Stadtwappen von Liverpool, dem Geburtsort McCartneys.