Grüne Branche

ELCA-Forum Asia als Plattform genutzt

Zu einem intensiven Informationsaustausch kam es im Rahmen des ersten ELCA (European Landscape Contractors Association) -Forum Asia in der chinesischen Stadt Guangzhou. Chinesische und europäische Landschaftsarchitekten und GaLaBauer stellten jeweils aus Sicht ihres Heimatlandes Problemfelder und Lösungen zu verschiedenen Themen vor. Die Europäer legten ihren Schwerpunkt auf umweltschützende und umwelterzieherische Aufgaben des GaLaBaus. Bei den chinesischen Fachvorträgen zog sich der Einfluss der chinesischen Gartenkunsttradition wie ein roter Faden durch die Ausführungen. Organisator des zweitägigen ELCA-Forums Asia war die VNU-Exhibitions Asia, die gleichzeitig eine Messe für Landschaftsarchitekten und Landschaftsgärtner im Messegelände abhielt. Lesen Sie mehr in TASPO 49/2004.