Grüne Branche

ENA plant ständige Vertretung in Brüssel

35 Teilnehmer des Europäischen Baumschulverbandes/ ENA (European Nurserystock Associacion) aus 15 Ländern tagten in diesem Sommer im Ammerland. Darüber berichtete BdB-Geschäftsführer Jürgen Pfaue in "Grün ist Leben", dem Verbandsorgan des Bundes deutscher Baumschulen (BdB).

Beschlossen wurde von der ENA dem Angaben zufolge die Einrichtung eines "Ständigen Sekretariates" in Brüssel. Das Büro soll in Personalunion mit einer bestehenden Einrichtung geführt werden.

Der Jahresaufwand dafür ist mit 10.000 Euro angegeben. Schon auf der Frühjahrssitzung war, so heißt es in dem Bereicht "nicht zuletzt im Hinblick auf diese Entscheidung beschlossen worden, die Jahresbeiträge der 'starken' Baumschulorganisationen von 1.700,00 Euro auf 2.000,00 Euro und die der 'nicht so starken' Mitgliedsorganisationen von 750,00 Euro auf 1.000,00 Euro anzuheben".