Grüne Branche

Erica: Weniger Triebsterben durch Depotdüngung

Versuchsergebnisse aus der LVG Bad Zwischenahn

In einem Gemeinschaftsversuch des Pflanzenschutzamts Niedersachsen, des Baumschul-Beratungsrings Weser-Ems und der LVG Bad Zwischenahn im Sommer 2010 zeigte sich, dass Triebsterben an Sorten von Erica carnea und Erica x darleyensis durch Flüssigdüngung mit Nährsalzen deutlich gefördert wird. Dagegen blieben sowohl Pflanzen mit reiner Depotdüngung als auch Pflanzen mit einer Kombination aus Depot- und Flüssigdüngung mit Harnstoff gesünder. Diesen Einfluss der Düngungsmethode sollte ein weiterführender Versuch klären.

Über die Ergebnisse berichtet die Ausgabe10/ 2011 Deutsche Baumschule

Triebsterben durch Pestalotiopsis an Erica x darleyensis 'Kramer’s Rote.'