Grüne Branche

Erstauftritt auf der Plantarium: Benary als Eye-Catcher

"Klein, aber oho!" - Dieses Fazit zog das Züchterhaus Ernst Benary Samenzucht (Hann. Münden) aus seiner erstmaligen Präsenz auf der niederländischen Baumschulmesse Plantarium Ende August und ebenso für die Messe selbst: klein an Fläche, habe die Messe sehr große Effekte für die grüne Branche über das Baumschul-Geschäft hinaus erzielt. Benary konnte nach eigenen Angaben mit der Präsentation von attraktiven Neuheiten sein Profil als Stauden-Züchter weiter schärfen. Zahlreiche Staudengärtner aus den Niederlanden sowie aus dem europäischen Ausland von Italien bis Schweden hätten sich vor allem für die Penstemon digitalis 'Mystica' interessiert. Durch ihren gut verzweigten Pflanzenwuchs mit großen, violett-weißen Blütendolden über rotbronze-farbenem Laub habe sie sich sehr aufmerksamkeitsstark präsentiert. 'Mystica' überzeuge die Produzenten besonders durch ihre hohe ApeX Saatgut-Qualität mit mehr als 90-prozentiger Jungpflanzenausbeute und durch ihr hohes Verkaufs-Potenzial als ganzjährig attraktive Staude.

Auf besonderes Interesse seien auch die vernalisationsfreien FastraX-Stauden gestoßen, die laut Benary eine schnelle, einfache Kultur haben sowie weitreichende Vermarktungsmöglichkeiten, beispielsweise als Sommertopf-Artikel, bieten.