Grüne Branche

Erste Arbeiten am Grünen Dach

Die gartenbaulichen Fachverbände haben sich vergangene Woche geeinigt, ein zukunftsweisendes Kooperationsmodell weiterzuentwickeln. Dieses erste Ergebnis auf dem Weg zu einem gemeinsamen Grünen Dach soll jetzt in den jeweiligen Verbänden diskutiert werden.

Für Ende September ist eine weitere Sitzung geplant, heißt es weiter in einer gemeinsamen Erklärung der Präsidenten des Bundes deutscher Baumschulen (BdB), des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.

„Der Ansatz ist gut, so kommen wir voran“, so BdB-Präsident Karl-Heinz Plum während der BdB-Sommertagung.

Auch Heinz Herker, Präsident des ZVG, wertete dort diese ersten wesentlichen Schritte als Etappensieg und lobte den BdB, der vor anderthalb Jahren einer Neuorganisation der Verbände neuen Schwung gegeben habe.