Grüne Branche

Erster Naturfriedhof in Südbayern geplant

Der in Prien lebende Forsttechniker Stephan Rüttenauer plant bei Seeon den ersten Naturfriedhof Südbayerns. Als Projektleiter der Gedenkwald GmbH will er in einem rund 15 Hektar großen Mischwald-Areal vier Kilometer westlich von Seeon, bei Wattenham, einen Naturfriedhof mit drei Hektar Fläche errichten. Der Naturfriedhof soll dabei in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft der Gemeinde stehen. Vorbildfunktion hatte für Rüttenauer der seit 2008 in Bad Feilnbach existierende Gedenkwald, der an den dortigen Friedhof angegliedert ist. 

In Deutschland sind seit dem Jahr 2000 Baumbestattungen im Rahmen von Natur- beziehungsweise Waldfriedhöfen erlaubt. Inzwischen gibt es bundesweit mehr als 100 amtlich genehmigte Friedhöfe dieser Art. In Bayern wurde die Genehmigung für Naturbestattungen 2005 durch eine Gesetzesänderung erteilt. Der südlichste reine Waldfriedhof befindet sich derzeit in Würzburg.– fk –