Grüne Branche

Euro-Baumschule Rudolf Schmidt: Seit 100 Jahren

Vor 100 Jahren machte sich Rudolf Schmidt am 1. September 1904 mit einem halben Hektar Land am Ellerbeker Weg in Rellingen selbstständig und legte damit die Keimzelle für die Euro-Baumschule Rudolf Schmidt. Er begann mit Rosen, Wildlingsanzuchten und Forstpflanzen und mit der Vermittlung von Pflanzen. Heute werden auf 135 Hektar Produktionsfläche vor allem stärkere Qualitäten von Bäumen, Solitärbäumen und Stammbüschen sowie Solitärs von Laub- und Nadelgehölzen im Freiland oder in Großcontainern herangezogen. Zum Lieferprogramm gehört ferner das gesamte Baumschulsortiment. Zum 100-jährigen Jubiläum präsentiert sich das Unternehmen unverändert als zuverlässiger Lieferant von Qualitätspflanzen auf dem europäischen Markt und als Ansprechpartner für den gesamten Gehölzbereich. Eine Jubiläumsschrift dokumentiert die Entwicklung.