Grüne Branche

European Spring Pack Trials 2011: Angekündigte Sortenneuheiten

Nicht alle Neuheiten, die bei den European Spring Trials ins Blickfeld rücken, werden von den Firmen schon im Vorfeld bekannt gegeben. Auf einige der zu erwartenden Highlights wurde aber schon vorweg hingewiesen.

Syngenta Flowers/Goldsmith

Über 1.000 Sorten, darunter mehr als 50 neue oder verbesserte Varietäten würden gezeigt. Dies teilte Syngenta zu den Spring Pack Trials am Goldsmith-Standort in Andijk mit. Es gehe um ein- und zweijährige Pflanzen ebenso wie um frühjahrsblühende Topfstauden und Topfpflanzen.

Neben den samenvermehrten seien auch stecklingsvermehrte Pflanzen dabei. Beispiele aus dem zu erwartenden Spring Pack Trials-Sortenspektrum:

  • Cyclamen-Serie Winfall als „nächste Generation von Minicyclamen, vor allem für Kultur in 9er- bis 10,5er-Töpfen; sechs Farbsorten,
  • Impatiens-Serie Accent Premium, großblumig; elf Farbsorten; herausgestellt wurde die verbesserte Uniformität der Bestände hinsichtlich Aufblühtermin und Pflanzenaufbau; sehr willig verzweigende Pflanzen,
  • Samengeranien Pinto Premium, verbessert hinsichtlich Frühzeitigkeit, Uniformität, Verzweigung, Habitus; acht Farbsorten; relativ kurze Blütenstiele,
  • Tagetes ‘Moonstruck Lemon Yellow’ und ‘Moonstruck Deep Orange’ als neue Farben in der für die Produktion von Premiumpflanzen konzipierten Serie (Verwendung von 10er- oder noch größeren Töpfen!); die Serie bringt große, runde gefüllte Blüten auf starken Stielen.

Die halbhängenden Verbenen der neuen Sorte ‘Lanai Twister Pink’ machten schon für die Saison 2011 von sich reden. Sie sollen diesmal auch bei den Pack Trials ins Blickfeld rücken.

Die Schauen am europäischen Standort von Goldsmith Seeds in Andijk zählten stets zu den Highlights bei den European Spring Pack Trials. Seit Oktober 2008 gehört das Blumensaatgut-Unternehmen Goldsmith Seeds (Hauptsitz: Gilroy/Kalifornien) zum Agrarbusiness-Konzern Syngenta.

 

Ziererdbeeren bei ABZ Seeds

Ebenfalls in der Gemeinde Andijk ist ABZ Seeds ansässig. Dieses Unternehmen konzentriert sich auf Erdbeerzüchtung und setzt auf F1-Hybriden. ‘Durban F1’, ‘Elan F1’ und ‘Milan F1’ sind bekannte Züchtungen von ABZ Seeds für den Erdbeer-Erwerbsanbau. Erdbeeren spielen aber auch als Zierpflanzen eine Rolle, so als Ampelpflanzen. Hierfür hat ABZ Seeds spezielle Sorten (siehe: www.abz-strawberry.com).

‘Frisan F₁’ ist eine Neueinführung in der Saison 2011, eine für Ampelbepflanzungen konzipierte Ziererdbeere mit kräftig-rosa Blüten. Diese Sorte wird bei der diesjährigen Pack Trials-Präsentation von ABZ Seeds eine wichtige Rolle spielen. Sie gilt als starkwüchsig mit vielen Ausläufern sowie früh blühend. Betont wurde auch die schnelle und gleichmäßige Keimung.

 

PanAmerican Seed/Kieft

Mit Echinacea ‘Cheyenne Spirit’ und Viola cornuta ‘Sorbet XP Delft Blue’ stammen zwei der fünf Fleuroselect-Goldmedaillengewinner 2012 aus der Züchtungsarbeit von PanAmerican Seed. Für Echinaceen ist der April-Termin natürlich zu früh, für die Violen aber die beste Zeit.

Jene mit dem „Altholländischen Charme“ – also die ‘Sorbet XP Delft Blue’ – gehört daher sicherlich zu den Stars bei der gemeinsamen Präsentation von PanAmerican Seed und Kieft-Pro-Seeds in Zwaagdijk.

Die Vorab-Information zu den European Spring Pack Trials dieser beiden Züchtungshäuser stellte außerdem die Hängeviolen-Serie Plentiful, die Gaillardia ‘Mesa Bright BiColour’ sowie Osteospermum ‘Akila’ heraus.

Plentiful wurde für Verwendung in Kästen, Ampeln und Hanging Baskets entwickelt und gilt als „erstes hängendes Stiefmütterchen aus Saatgut”. Die mittelgroßen Blüten erscheinen sehr früh. Herausgestellt wurden auch die gute Winterhärte und der kräftige Wuchs.

Gesprochen wird in Zwaagdijk sicherlich auch über die neuen gefranstblumigen Violen ‘Frizzle Sizzle Orange’ und die Neuausrichtung der Violen-Serie Panola XP. Die reichblühenden Panola werden unter anderem für Grabbepflanzungen sowie für großflächige Bepflanzungen gerne verwendet.

Mit großen goldgelben Blüten und rotem Ring im Zentrum ergänzt Gaillardia ‘Mesa Bright BiColour’ bei Kieft-Pro-Seeds die mittlerweile bekannte ‘Mesa Yellow’. Diese „erste samenvermehrte gelbe F₁-Gaillardie” zählte zu den Fleuroselect-Goldmedaillengewinnern 2011.

Dass die Pflanzen der ‘Mesa Yellow’ Töpfe und Kästen schnell füllen, zählte ebenso wie das uniforme Blühverhalten zu den von Fleuroselect herausgestellten Merkmalen. Weitere Besonderheiten sind die Trockenheitstoleranz und lange Blütezeit.

PanAmerican Seed ist seit jeher das Züchtungshaus des US-amerikanischen Großunternehmens Ball Horticultural Company. Seit 2009 besteht eine enge Zusammenarbeit der Firmen Florensis und Ball.

In diesem Zusammenhang wurden die früheren deutschen und holländischen Niederlassungen der Firma Ball bei Florensis integriert, während Ball eine 20-prozentige Kapitalbeteiligung an Florensis bekam.

Außerdem erwarb Ball eine Mehrheitsbeteiligung bei Kieft-Pro-Seeds, so dass PanAmerican Seed und Kieft-Pro-Seeds seither eng verbunden sind (siehe TASPO 21/09).


Hem Genetics/Hem Zaden

Hem Genetics mit Sitz in Venhuizen-Hem stellte als Introduktionen 2011 unter anderem die gefüllt blühende Antirrhinum ‘Twinny Rose’ als neue Farbe heraus. Die Serie umfasst jetzt sechs Farben; sie zeichnet sich durch starke Basalverzweigung und Wettertoleranz aus.

Eine wichtige Rolle bei Hem spielen auch die Topfchinensernelken. Mit der neuen ‘Diana Lavender Picotee’ umfasst diese großblumige Dianthus chinensis-Serie jetzt zwölf Farben.

Die Viola cornuta-Serie Corina wurde mit acht neuen Farben auf zwölf erweitert. Hinzu kamen: Weiß, Twilight, Azure Blue, Beaconsfield, Violet, Violet Flare, Violet with Eye, Lilac with Purple Wing.

Zwei neue Farben meldet Hem für die durch kompakten Wuchs gekennzeichnete großblumige Petunienserie Limbo, nämlich ‘Limbo Pink Morn’ und ‘Limbo Salmon Morn’. Bei beiden Farbsorten haben die Blüten einen breiten weißen Schlund. Die Serie hat jetzt 16 Farben.

Bei drei Farbsorten von Hems Impatiens-Serie Balance kommen künftig neue Linien zum Einsatz.

 

Takii Seed/Sahin

Viele namhafte Unternehmen des Gartenbaus haben ihren Sitz in De Kwakel. Die europäische Niederlassung des japanischen Züchtungshauses Takii Seed zählt ebenfalls dazu. Sie beteiligt sich weiterhin an den European Spring Pack Trials und zeigt in ihrem Schaugewächshaus eine breite Beetpflanzenpalette.

Der Zierkohl zählt zu den Spezialitäten bei Takii. Mit Songbird F1 kommt eine neue Serie. Der Wuchs ist kompakter als bei der bekannten Pigeon. Gleichmäßige runde Köpfe mit leicht gewellten Blättern zählen ebenfalls zu den Kennzeichen. Verfügbar sind drei Farben: Rot, Pink, Weiß.

Die scharlachrote Salvia coccinea ‘Summer Jewel Red’ aus der Züchtungsarbeit von Takii zählt zu den Fleuroselect-Goldmedaillensorten 2012 und dürfte daher bei den Pack Trials ebenfalls im Blickpunkt stehen. Die ‘Summer Jewel Red’ blühe früher und wachse kompakter als andere vergleichbare klein bleibende Salvien, heißt es.

Violen spielen bei Takii und der vor einigen Jahren von Takii übernommenen Firma Sahin ebenfalls eine große Rolle. So geht es um Cornuten im Farbton Blau wie ‘Super Sky Blue Blotch‘ und ‘Floral Power Super Purple Face’ sowie um Stiefmütterchen der Serie Iona, wobei für die weiße Variante eine verbesserte Linie angekündigt ist (‘Iona White Improved’, kompakterer Wuchs).


Moerheim New Plant

Wir zeigen Begonia ‘Crackling Fire’ – so lautete die Antwort von Moerheim New Plant auf die Frage nach Neuheiten zu den European Spring Pack Trials.

„Eine neue Sorte aus dem ausgedehnten Sortiment der kompakten Begonien von Suntory“, heißt es ergänzend auf der Flowertrials-Website zur gelben ‘Crackling Fire Cream’. Moerheim New Plant BV (Leimuiderbrug) beteiligt sich an den Pack Trials und auch im Juni an den Flower Trials.