Grüne Branche

Ex-Vorsitzender der Gemüsebauer wird 70

, erstellt von

20 Jahre lang hat sich Gerhard Schulz für die Interessen der deutschen Gemüseerzeuger eingesetzt. Jetzt hat der frühere Vorsitzende der Bundesfachgruppe Gemüsebau und des Bundesausschusses Obst und Gemüse (BOG) seinen 70. Geburtstag gefeiert.

20 Jahre Engagement für den Gemüsebau: Gerhard Schulz. Foto: ZVG/Winkhoff

Gleiche Wettbewerbsbedingungen für Gemüsegärtner

Während seiner Amtszeit als „Deutschlands oberster Gemüsegärtner“ engagierte sich Schulz unter anderem für die Harmonisierung der Pflanzenschutzmittelzulassung und die Angleichung der Energiekosten innerhalb der EU. Ebenfalls ganz oben auf Schulz‘ Themenliste: gleiche Wettbewerbsbedingungen im selben Wirtschaftsraum.

Seinen erfolgreich geführten Familienbetrieb, der unter anderem Salatgurken und Topfkräuter produziert, hat der Gemüsegärtner inzwischen an seine Söhne übergeben.

Schulz mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz für den deutschen Gemüsebau hat Schulz das Bundesverdienstkreuz am Bande sowie die goldene Ehrenmedaille des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) erhalten.