Grüne Branche

Exporthit Flämische Begonien

, erstellt von

Flämische Gartenbau-Betriebe erzeugen rund 55 Prozent aller Knollenbegonien weltweit. Um die öffentliche Aufmerksamkeit für die Pflanze zu wecken, setzen die Produzenten gemeinsam mit dem belgischen Zierpflanzenverband auf farbprächtige Blumenteppiche.

Rund 55 Prozent der weltweiten Begonien-Produktion bestreiten Unternehmen aus dem belgischen Gartenbau.

Flandern: 20 Gartenbau-Unternehmen stellen Begonien her

Etwa 20 Gartenbau-Unternehmen kultivieren in Flandern auf 80 Hektar Fläche Begonien. Sie erzeugen jährlich 25 Millionen Knollen. 95 Prozent der Produktionsmenge wandern ins Ausland. Top-Abnehmer ist Großbritannien, das rund 25 Prozent der Begonien erhält. Frankreich nimmt zehn bis 15 Prozent der Pflanzen ab, Deutschland fünf. Weitere 30 Prozent wandern nach Osteuropa.

Flämische Knollen sind großblumig und in einer breiten Farbpalette verfügbar. Außerdem bleiben die Pflanzen lange frisch, da sie viel Wasser speichern können. Weitere Blumenteppiche, ähnlich dem vor dem Brüsseler Rathaus, sind vom 26. - 28. August in Lochristi und vom 3. - 5. September in Leuven zu sehen.