Grüne Branche

FACE-Förderprojekt für Sonderkulturen

"Geisenheimer FACE für Sonderkulturen" ist der Name des Großprojekts, das an der Forschungsanstalt Geisenheim aufgebaut werden soll: FACE steht für "free carbon dioxide enrichment" und beschreibt eine Versuchsinfrastruktur, bei der im Freiland unterschiedliche Umweltbedingungen simuliert werden sollen. Wissenschaftler aller Länder, in denen Sonderkulturen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellen, halten ein solches System für unabdingbar, um die Wirkung bevorstehender klimatischer Veränderungen abschätzen zu können. Ein vergleichbares System für Reben, Obst, Gemüse und Zierpflanzen existiert weltweit bisher nicht. Das Land fördert dieses Vorhaben mit einer einmaligen Anschubfinanzierung von insgesamt einer Million Euro für 2009 bis 2011.