Grüne Branche

Fachhandelskonzept: „Garantiert frisch“ kommt 2005

Das Fachhandelskonzept für Schnittblumen „Garantiert frisch“ startet jetzt in die Vorbereitungsphase. Die Einführung ist zur Internationalen Pflanzenmesse in Essen 2005 geplant. Stefan Birkel von der Braun AG in Lemgo, dem deutschen Chrysal-Vertrieb, stellte das Konzept auf der Delegiertentagung des westfälischen Gartenbauverbandes vor. Es sieht vor, immer Frischhaltemittel in der Vorbehandlung zu verwenden. Der Verbraucher sollte Frischhaltetütchen bekommen. So erhält der Fachhandel ein eigenes Layout für die Frischhaltemittel und die Kampagne, um sich von den Discountern abzuheben. Zur Vorbereitung starten Seminare, Info-Veranstaltungen und Anzeigen. Im Vordergrund steht immer die freiwillige Haltbarkeitsgarantie. Jede Gärtnerei, jedes Blumengeschäft, jeder Fachbetrieb kann selbst entscheiden, ob und wie viele Tage Garantie er auf seine Schnittblumen geben möchte.