Grüne Branche

Fair Flowers Fair Plants will Zertifikate vergleichen

Fair Flowers Fair Plants (FFP) arbeitet nach eigenen Angaben künftig an einer internationalen Kooperation mit Einzelhandels- und Floristenverbänden, Produzenten, Zertifizierungs-Organisationen, Zivilgesellschaften, Gewerkschaften und Regierungen. Ziel sei, die Zertifizierungssysteme für nachhaltig produzierte Blumen und Pflanzen zu vergleichen.

Ein Treffen von FFP mit britischen, niederländischen und deutschen Einzel- und Großhändlern hatte ergeben, dass diese viele (nationale) Zertifizierungssysteme kennen und statt neuen Standards oder Handhabungen Vergleichbarkeit wünschten. Die Produzenten sollen sich FFP zufolge nicht an ein Nachhaltigkeits-Label gebunden fühlen, sondern ihr eigenes Label verwenden können. Unterschiedliche Labels sollen bei einem Benchmark eingebunden werden. Im Oktober will FFP das Ergebnis präsentieren.