Grüne Branche

Fairtrade-Rosen an der Versteigerungsuhr

Premiere: Ab heute können Blumenhändler und Großhändler bei Plantion Fairtrade-zertifizierte Rosen an der Versteigerungsuhr kaufen. Die Rosen werden unter dem Namen ‚Rosa Plaza Fairtrade‘ versteigert. Sie sind in Spezialfolie verpackt und mit dem Fairtrade-Gütesiegel versehen.

Erstmals Fairtrade-Rosen an der Versteigerungsuhr. Foto: Plantion

Mit der Versteigerung der Fairtrade-Blumen reagiert Plantion auf die steigende Nachfrage nach fair und umweltfreundlich gezüchteten Produkten. Die Verbraucher prüfen die Herkunft von Blumen und Pflanzen immer kritischer, und auch immer mehr Behörden, Nichtregierungsorganisationen und Betriebe kaufen nur noch zertifizierte Blumen.

Plantion hilft Blumenhändlern dabei, diese Nachfrage strukturell und nachweisbar befriedigen zu können. Zunächst werden immer montags, mittwochs und freitags Rosa Plaza Fairtrade-Rosen versteigert, die von Rosa Plaza/AQ Roses aus Äthiopien stammen. Künftig sollen auch andere Sorten von verschiedenen Fairtrade-zertifizierten Züchtern über die Versteigerungsuhr angeboten werden. (ts)