Fleuroselect vergibt Goldmedaillen an vier neue Züchtungen

Veröffentlichungsdatum: , Daniela Sickinger / TASPO Online

Neben der blau-violetten ʻVanityʼ (gr. Foto) haben in diesem Jahr drei gelbe Neuzüchtungen das Rennen um die Goldmedaillen der internationalen Zierpflanzen-Organisation gemacht. Fotos: Fleuroselect

Fleuroselect hat seine Goldmedaillen für 2023 vergeben. Vier neue Sorten haben es der internationalen Zierpflanzen-Organisation zufolge geschafft, die Jury durch exzellente Züchtungsleistung und herausragende Sortenschönheit zu überzeugen. Wir stellen das frisch prämierte Goldquartett vor, das in der Saison 2023 flächendeckend auf den Markt kommt.

Verbena bonariensis ʻVanityʼ (Van Hemert & Co.)

Mit ʻVanityʼ präsentiert Van Hemert & Co. eine Verbena bonariensis, die dank ihrer kürzeren Blütenstiele deutlich kompakter als bisherige Sorten ist. Die dichten Blütendolden der gut verzweigten Goldmedaillen-Gewinnerin haben eine intensivere violett-blaue Farbe, und die Pflanzen blühen laut Fleuroselect vom Hochsommer bis zum ersten Frost im Herbst. Damit biete ʻVanityʼ eine lange Blühsaison, in der sie Bienen und Schmetterlinge anziehe und am frühen Morgen sowie am Abend einen zarten Duft verströme.

Die neue Verbenen-Sorte eignet sich den Angaben zufolge für die Topfpflanzen-Produktion und muss weder gestutzt werden, noch sei der Einsatz von Wachstumsregulatoren notwendig. Im Einzelhandel können kontinuierlich blühende Verbena bonariensis im Topf angeboten werden, die sich sowohl für die Beetbepflanzung als auch für Terrassenkübel eignen.

Rudbeckia fulgida var. sullivantii ʻGoldblitzʼ (PanAmerican Seed)

Fleuroselect beschreibt diese neue Sorte als „Lösung für Gartenbau-Betriebe, die Rudbeckia fulgida ʻGoldsturmʼ unter natürlichen Kulturbedingungen nicht zu einem guten Endprodukt kultivieren können“. Jungpflanzen der im ersten Jahr blühenden ʻGoldblitzʼ würden weniger Licht benötigen und müssten nicht speziell behandelt werden, weisen den Angaben zufolge aber die gleiche Qualität wie die traditionelle Sorte ʻGoldsturmʼ auf. Zudem blühe die Staude 14 bis 21 Tage früher, entwickle sich uniformer und überzeuge mit einer hervorragenden Gartenleistung.

Die Goldmedaillen-Gewinnerin von PanAmerican Seed mache in der Spätsaison nicht nur in Pflanzkübeln oder Beeten eine gute Figur, sondern sei ebenso für die Landschaftsgestaltung geeignet. Auch als Schnittblume in der Vase wirke die neue Rudbeckien-Sorte, deren goldgelbe Blüten mit dunkler Mitte Bienen und Schmetterlinge anziehen, attraktiv.

Helianthus annuus ʻLemon Cutieʼ (SeedSense)

Als kleinwüchsige Sonnenblume mit außergewöhnlichen, halbgefüllten zitronenfarbenen Blüten wird ʻLemon Cutieʼ von SeedSense beschrieben. Die von Natur aus kompakten, gut verzweigten Pflanzen seien ganz einfach und ohne den Einsatz von Wachstumsregulatoren zu kultivieren, macht Fleuroselect die Vorteile für Produzenten deutlich. Auf den Angebotstischen im Handel wiederum sei die neue Helianthus-Sorte aufgrund ihres einzigartigen Wuchses und ihrer Blütenform „ein absoluter Blickfang“.

Die über eine ausgezeichnete Keimfähigkeit verfügende ʻLemon Cutieʼ eigne sich für die Bepflanzung von Balkonen oder Pflanzkübeln ebenso wie für größere Beete. Auch für urbane Bereiche, wie etwa kleine Blühstreifen entlang von Gehwegen, und sogar für die Landschaftsgestaltung sei die prämierte Sorte einsetzbar.

Helenium autumnale ʻHayDay Golden Bicolorʼ (Syngenta Flowers)

Mit ʻHayDay Golden Bicolorʼ bietet Syngenta Flowers den Angaben zufolge die erste stecklingsvermehrte Helenium autumnale an, die von Natur aus für die Topfproduktion geeignet sei. Durch ihre dichte Verzweigung präsentiere die mit einer Goldmedaille ausgezeichnete Sorte vom Sommer bis zum ersten Frost eine Vielzahl leuchtend goldgelber Blüten mit roter Unterseite, durch die Bestäuber und andere Nützlinge angelockt werden. Die von Natur aus kompakte Pflanze wachse äußerst kontrolliert und aufrecht, wodurch sie perfekt für die gesteuerte Topfstauden-Kultur geeignet sei.

Aufgrund ihrer sehr langen Blütezeit und des damit verbundenen langen Verkaufszeitraums werde der Handel diese Helenium-Sorte ebenfalls lieben, erklärt Fleuroselect. Wie es weiter heißt, könne ʻHayDay Golden Bicolorʼ für die Landschaftsgestaltung und die Bepflanzung größerer und kleinerer Beete eingesetzt werden, mache sich aber ebenso gut in Pflanzgefäßen auf der Terrasse.

 

Cookie-Popup anzeigen