Grüne Branche

FleuroStar 2018: sechs Zierpflanzen bewerben sich

, erstellt von

Sechs Zierpflanzen gehen in diesem Jahr ins Rennen um den Titel FleuroStar. Gesucht wird die Neuzüchtung mit dem größten „Wow-Faktor“ – also die Sorte, die am Point of Sale die Blicke der Verbraucher besonders auf sich zieht und ein „will ich haben“-Gefühl erzeugt. Fleuroselect als Initiator des Wettbewerbs hat jetzt die Kandidaten vorgestellt.

Folgende Zierpflanzen-Neuheiten bewerben sich als Nachfolger des letztjährigen FleuroStar-Gewinners Calibrachoa MiniFamous ‘Double PinkTastic’:

Begonia boliviensis interspecific ‘Bossa Nova Night Fever Papaya’ (Floranova)

Die ganze Nacht beim Karneval in Rio durchtanzen: Diese Stimmung soll laut Fleuroselect das jüngste Mitglied der Bossa Nova-Serie in die Gärten und auf die Terrassen zaubern. Die interspezifische, samenvermehrte Begonia boliviensis von Floranova bildet eine Vielzahl von kaskadenartigen, hellorangenen Blüten, die einen attraktiven Kontrast zu den dunkleren Blättern bilden. Die Pflanzen der Sorte ‘Bossa Nova Night Fever Papaya’ sind dank ihrer vieltriebigen, basalen Verzweigung dicht und robust und füllen nach Züchterangaben Ampeln und Töpfe bis zum ersten Frost vollständig aus.

Fragaria x ananassa Duch. F1 ‘Summer Breeze Pink’ (ABZ Seeds)

Doppelt gefüllte, an Rosen erinnernde Blüten in leuchtendem Pink, und reichlich frische Erdbeer-Früchtchen: Diese Attribute kombiniert diese dekorative, aus Saatgut kultivierte F1-Erdbeere aus dem Hause ABZ Seeds. Die Pflanze bildet ihrem Züchter zufolge reichlich Trauben aus Blüten, die ihre Blütenblätter nicht verlieren. Zudem soll der Ertrag bei ‘Summer Breeze Pink’ üppig ausfallen – vom trendigen Farbkontrast aus rosa Blüten und roten Früchten mal ganz abgesehen.

Impatiens hawkeri ‘Roller Coaster Hot Pink’ (Dümmen Orange)

Mit halbgefüllten Blüten in kräftigem Rosa will diese Impatiens-Neuheit von Dümmen Orange im Handel für Aufmerksamkeit sorgen, wobei sich die großen gewellten Blütenblätter der Pflanze dekorativ auf dem grünen Blattwerk ausbreiten. Zierpflanzen-Produzenten wiederum will der FleuroStar-Anwärter mit seiner nach Züchterangaben ausgezeichneten Verzweigung begeistern, die für feste und kräftige Pflanzen sorge. Einsatzmöglichkeiten für ‘Roller Coaster Hot Pink’ sind sowohl der private Balkon oder Garten, als auch öffentliche Grünanlagen.

Osteospermum ecklonis ‘Purple Sun’ (Selecta one)

Schon mal einen sommerlichen Sonnenuntergang über dem Meer erlebt? An eben dieses Naturereignis soll das Farbenspiel des jüngsten Neuzugangs in der FlowerPower-Linie von Selecta one erinnern. Die Blüten der neuen Osteospermum-Sorte zeigen verschiedene Orange-Schattierungen, die in einen tiefvioletten, das Herz der Blume umschließenden Ring übergehen. Daneben weist ‘Purple Sun’ eine gute Verzweigung und leicht kontrollierbaren Pflanzenwuchs auf und soll sich perfekt in jedes bestehende Osteospermum-Produktionsprogramm integrieren lassen.

Salvia x hybrida ‘Mysty’ (Florensis)

Wie saphirfarbene Flammen präsentieren sich die königsblauen Blüten an den kurzen, aber kräftigen Stielen dieser kompakt wachsenden Salvie, die laut Florensis ohne Hemmstoffe auskommt. Mit ihrer kompakten Wuchsform biete die Hybride als Einzelpflanze wie auch in spannenden Pflanzkombinationen neue Marktchancen. Endverbraucher wird ‘Mysty’ mit ihrem auffälligen Blauton am POS gefangen nehmen, heißt es. Aber auch für die Nutzung im öffentlichen Grün ist die Neuheit geeignet, da die Pflanzen laut Züchterangaben nicht geschnitten werden müssen und den ganzen Sommer über blühen.

Tagetes erecta L. ‘Little Duck Orange’ (AmeriSeed)

Weniger eine kleine Ente, sondern vielmehr ein schöner Schwan ist ‘Little Duck Orange’ – eine natürliche Zwergsorte mit riesigen, pomponartigen, gefüllten orangefarbenen Blüten, die von AmeriSeed ins FleuroStar-Rennen geschickt wird. Das in Thailand beheimatete Züchtungshaus ist Experte für Hybriden von Tagetes patula und Tagetes erecta. Durch ihren sehr kompakten Aufbau lässt sich die sowohl für die Beet- als auch für die Gefäßbepflanzung geeignete Sorte komplett ohne Hemmstoffe anbauen.

Aus den genannten Bewerbern kürt eine aus über 30 Zierpflanzen-Profis bestehende Expertenjury den diesjährigen FleuroStar. In Augenschein nehmen können die Juroren – Fachjournalisten, Marketing-Spezialisten, Händler und Produzenten – die sechs Kandidaten während der diesjährigen FlowerTrials.

FleuroStar-Verleihung am 14. Juni

Ob sie dabei einen oder mehrere der insgesamt neun Sichtungsstandorte in Deutschland und den Niederlanden besuchen, bleibt ihnen überlassen. Aus allen eingereichten Bewertungen im Hinblick auf Verkaufspotenzial und Attraktivität am POS wird am Ende der Durchschnittswert ermittelt. Neuer FleuroStar wird die Zierpflanzen-Neuheit mit dem höchsten Durchschnittswert.

Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt auf dem FlueroStar Evening Event, der am 14. Juni bei Florensis im niederländischen Hendrik-Ido-Ambacht stattfindet.