Grüne Branche

FLL-Veranstaltung: Übergangsbereiche

Am 10. Juli 2013 veranstaltet die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) im Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) in Bochum eine Fachtagung zum Thema „Übergangsbereiche zwischen Freifläche und Gebäuden (Fassadensockel) – Vorstellung und Diskussion des neuen Regelwerks“. 

Aufbauend auf der „Richtlinie Fassadensockel/Außenanlagen“ von FAS und VGL Baden-Württemberg hat sich der FLL-Regelwerksausschuss (RWA) „Übergangsbereiche Freiflächen/Gebäude“ unter Mitarbeit verschiedener Fachverbände des Hochbaus in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema „Übergangsbereiche“ befasst und erstmals bundesweit gültige Empfehlungen für den Umgang mit der sensiblen Schnittstelle des Fassadensockels erarbeitet.

Die Fachtagung richtet sich insbesondere an Planer (Architekten und Landschaftsplaner), private und öffentliche Auftraggeber,Sachverständige, Gutachter, Ausführungsbetriebe des Hoch- und Tiefbaus sowie des Garten- und Landschaftsbaues.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldemöglichkeiten unter www.fll.de. (ts)