Grüne Branche

Floragard: Werk Westerhorn beendet die Erdenproduktion

Das Floragard Gesellschafterwerk Westerhorn der Torfwerke A.-Günther Meiners hat die Produktion von Blumenerden nach eingehender Unternehmensanalyse und Prüfung sämtlicher Alternativen eingestellt. Das Gesellschafterunternehmen konzentriert sich zukünftig, so heißt es in einer Pressemitteilung, auf seinen wichtigsten Produktionsstandort, in dem die Herstellung der hochwertigen Premium-Produkte von Floragard uneingeschränkt weiterläuft. Grund für die Schließung ist, dass das Werk mit seinen Kapazitäten und Produktionsanlagen nicht mehr die hohen Mengen- und Qualitätsanforde-rungen von Floragard erfüllen konnte. Hier wären immense Investitionen seitens des Gesellschafters notwendig gewesen. Die Schließung des Werkes Westerhorn gibt Floragard die Chance, Produktion sowie die Prozesskette in einigen Bereichen neu zu ordnen und weiter zu optimieren. Kunden, die von dieser Maßnahme betroffen sind, will das Unternehmen Lösungen anbieten. Durch die Werkestruktur von Floragard mit seinen Gesellschafter- und Partnerwerken ist die Versorgung gesichert und wird vollständig von anderen deutschen Produktionsstätten übernommen, teilt Floragard weiter mit.