Grüne Branche

FloraHolland baut Aalsmeer aus

, erstellt von

Die Royal FloraHolland möchte ihren Mitarbeitern eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung bieten und gleichzeitig die Logistikprozesse optimieren. Deshalb habe sich das Unternehmen entschlossen 22,5 Millionen Euro in den Standort Aalsmeer zu investieren, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Auf 14.000 Quadratmetern will die Royal FloraHolland neue Be- und Entladestationen schaffen und vermieten. Foto: Royal FloraHolland.

FloraHolland erneuert Verladestationen in Aalsmeer

Manche Bereiche der Versteigerung seien einfach nicht mehr zeitgemäß. Die Verladestationen beispielsweise sollen komplett renoviert werden, damit Mitarbeiter nicht mehr den Auspuffgasen der Lastkraftwagen ausgesetzt sind.

Außerdem will die Royal FloraHolland auf 14.000 Quadratmetern zusätzliche Be- und Entladestationen schaffen, die dann vermietet werden. So will das Unternehmen die Kosten für den Betrieb senken und gleichzeitig Mieteinnahmen schaffen. Bis 2018 sollen die Umbaumaßnahmen abgeschlossen sein.