Grüne Branche

Florist Event und Seasonal Trade Fair erstmals zusammen

Die FloraHolland hat auf das Feedback ihrer Aussteller reagiert. Laut Vermarktungsorganisation hätten Standinhaber in einer Bewertung aus dem vergangenen Jahr gefordert, dass die Frühlingsmesse für Fachbesucher interessanter werden müssten. Kurzerhand legten die Organisatoren Seasonal Trade Fair und Florist Event zusammen.

Rund 3000 Fachbesucher verzeichnete die Kombination aus Seasonal Trade Fair und Florist Event. Foto: FloraHolland

Kombination von Seasonal Trade Fair und Florist Event lohnt

Beim Fachpublikum sei dieser Schachzug sehr gut angekommen, wie es in einer Pressemitteilung zur Seasonal Trade Fair und dem Florist Event heißt. Züchter können durch die Zusammenlegung der beiden Messen direkt mit den Floristen in Kontakt treten und Produkte diskutieren. Floristen bewegen sich nah am Endverbraucher und können deshalb direkt dessen Meinungen zu Pflanzen und Blumen wiedergeben. Insgesamt besuchten mehr als 3.000 Branchenfachleute die Messe, die in diesem Jahr an zwei Tagen stattfand. Großes Interesse habe der erneuerte Novitätenstand der Seasonal Trade Fair erregt.

Florist Event mit Pim van den Akker

Am Florist Event nahmen rund 400 Floristen teil. Vitas Kersbergen von FloraHolland berichtete über den niederländischen Verbraucher und Ivo van Orden vom Blumenbüro Holland stellte die nächsten Kampagnen vor. Danach gehörte das Podium Pim van den Akker von Flower Factor. Das Publikum verfolgte gebannt die Demonstration. (ts/g&v)