Grüne Branche

Floristik: Fort- und Weiterbildung

Ein attraktives Fort- und Weiterbildungsangebot bietet die Hamburger Fachschule Gestaltung mit der Fachrichtung Floristik an. Aufgrund langjähriger, erfolgreicher Kooperationen mit der zuständigen Handelskammer Hamburg und dem Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Hamburg und der verstärkten Nachfrage aus der grünen Branche ist die "berufsbegleitende" Fachschule Gestaltung wieder aktuell im Gespräch.

Nachfolgende Unterrichtsfächer und Aktivitäten sind Bestandteile der Fortbildung: Unternehmensführung, Personalführung, Warenbeschaffung und -pflege, Gestaltung, Präsentation und Marketing, Sprache und Kommunikation, Rhetorikschulung, Chefgespräche, Projekte, Fachdemonstrationen, Exkursionen, Sachkundenachweis, Ausbildungsnachweis.

Neben der Ausbildungsbereitschaft könnte so die Schaffung weiterer Arbeitsplätze und erfolgreiche Existenzgründungen in der Floristik verstärkt werden.

Bei einer akzeptablen Klassenstärke sei das "Hamburger Modell" möglich. Weitere Informationen geben die Fachschule Gestaltung (Harald-John Langley), Internet: www.team-flower.com, und Michael Bergmann, Geschäftsführer der FDF-Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein. Wer im Jahrgang 2007/2009 dabei sein möchte, sollte sich schon jetzt in Hamburg für das "Hamburger Modell" anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. März 2007. Start sei vermutlich im August 2007, Prüfung im Sommer 2009.