Grüne Branche

Flower Label Programm: Zwölf neue Produzenten

Mit einem gemeinsamen Stand unter dem Flower Label Programm (Köln) präsentierten sich sieben Rosenproduzenten aus Ecuador: Agroganadera, Florifrut, Galapagos Flores, Naranjo Roses, Naturflores, Planterra und Vegaflor. Die Koordinatorin und Sprecherin Sigrid Vesper de Gavilanes (Quito) berichtete von weiteren Erfolgen in dem Land. Zwölf neue Produzenten seien neu in das Programm mit eingestiegen, insgesamt sind es jetzt bereits 55 Betriebe, die insgesamt über 800 Hektar zertifizierter Fläche verfügen. Das sind bis zu 7500 Mitarbeiter in den Betrieben. Neu ist vor allem auch, berichtete sie, dass sich jetzt deutsche namhafte Reise-Unternehmen wie Studiosus und Meyers Weltreisen für das Programm und die Produktionsbedingungen vor Ort interessieren.