Grüne Branche

Forschungsideen: Mehr Grün im Bauwesen

In den aktuellen Diskussionen ist viel vom „Energiewandel“ die Rede. Dabei geht es besonders um energetisch hocheffiziente Gebäude (zum Beispiel „Passivhäuser“), und es fällt auf, dass die grüne Branche sowie Grün und Vegetation bisher kaum eine nennenswerte Rolle spielen. Deshalb startete die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) im Frühjahr 2011 einen Aufruf zu Forschungsideen für mehr Grün im Bauwesen.

Als Ergebnis dieses Aufrufs hat das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zusammen mit einer Expertengruppe des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) aus sechs Forschungsanträgen die folgenden zwei ausgewählt:

Berechenbare Unterstützung der Klimatisierung von energetisch hocheffizienten Gebäuden durch dezentrale, funktionale Innenraumbegrünung (Kurztitel: Optimierter Gebäudebetrieb durch biotechnische Maßnahmen).

Entwicklung eines Leitfadens, der Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplanern und Gebäudetechnikern Planungshilfen zur Nutzung energetischer, klimatischer und gestalterischer Potenziale sowie Wechselwirkungen von Gebäude, Bauwerksbegrünung und Gebäudeumfeld liefert (Kurztitel: Gebäude und Begrünung – Potenziale und Wechselwirkungen).

Beide Ideen sollen nun in die Förderliste des BMVBS überführt werden. (fll/ts)