Grüne Branche

Frankfurt: 25.000 Besucher erleben Frische

Zum zehnjährigen Jubiläum veranstaltete das Frischezentrum Frankfurt am Main den Frische Erlebnis Tag. Stattliche 25.000 Besucher nutzten am 28. September die Gelegenheit, sich über das reichhaltige Angebot der Großmarkthändler sowie über die Qualität der angebotenen Lebensmittel zu informieren.

Wichtiger Bestandteil des Frische Erlebnis Tags: Die Spendenaktion am Bärenherzstand. Foto: GMH/FZ

Nachdem sich das Frischezentrum Frankfurt nun bereits seit 10 Jahren am neuen Standtort im Gewerbegebiet „Am Martinszehnten“ in Frankfurt-Kalbach befindet, öffnete der Lebensmittelgroßmarkt zum ersten Mal seit 2006 seine Türen für Besucher. Am großen Frische Erlebnis Tag, am 28. September 2014 kamen von 11 bis 17 Uhr rund 25.000 Besucher und informierten sich über das reichhaltige Angebot der Großmarkthändler sowie über die Qualität der angebotenen Lebensmittel.

Dafür hatten sich die Großhändler richtig ins Zeug gelegt und sich einiges einfallen lassen: Leckere Früchte in allen Variationen, exotische Cocktails, knackfrisches Gemüse mit Dip, fangfrischer Fisch aus dem Mittelmeer oder herzhafter Käse – an fast allen Ständen herrschte Gaumenfreude pur. Zudem lockte ein stimmungsvolles Rahmenprogramm.

Umfangreiches Sortiment nicht mit Standard Angebot zu vergleichen
Vom umfangreichen Sortiment der Händler zeigten sich viele Besucher überrascht. „Ich habe hier Früchte entdeckt, die ich noch nie im Leben gesehen habe und deren Namen ich kaum aussprechen kann. Mit dem Standard-Sortiment aus den Supermarkt-Regalen ist das Angebot hier gar nicht zu vergleichen“, schwärmte eine begeisterte Besucherin aus der Wetterau.

Insgesamt bewerteten die Großhändler den Frische Erlebnis Tag als gelungene und erfolgreiche Veranstaltung, um die Endverbraucher über die Vielfältigkeit und Qualität ihrer Produkte aufzuklären und damit die Nachfrage nach hochwertigen Lebensmitteln in den Fachgeschäften zu steigern. (ts)