Grüne Branche

Frauentag: Fairtrade-Rosen für Hannelore Kraft

„Die Frauenrechte stärken und gleichzeitig Freude schenken, dafür stehen Fairtrade-Rosen“, sagte Dieter Overath, Geschäftsführer von Transfair. Er überreichte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Vorfeld des Weltfrauentags am 8. März einen Strauß Fairtrade-Rosen.

Die Entscheidung für fair gehandelte Rosen trage dazu bei, die Lebenssituation von Arbeitern auf Blumenfarmen in Kenia, Tansania und Ecuador zu verbessern. Im Jahr 2010 wurden knapp 72 Millionen fair gehandelte Rosen in Deutschland verkauft, das sind zehn Prozent mehr als 2009.

Mehr unter www.transfair.org