Grüne Branche

Freilandsichtung in der LVG Heidelberg: Welche Impatiens überzeugten?

Die rosa Überhauchte überzeugte am meisten. Die betreffende Sorte aus dem japanisch/dänischen Züchtungshaus Sakata – ‘Sunpatiens Compact Blush Pink’ – erwies sich im Sommer 2013 im Kübelpflanzenquartier der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg als Primus unter den Impatiens. Auf den Beeten überzeugte die dunkelrote ‘LaTina Dark Red’ am meisten. Sie stammt aus der Züchtungsabteilung von Selecta Klemm.

56 Impatiens-Sorten waren in den großen Beet- und Balkonpflanzen-Freilandtest der LVG Heidelberg mit einbezogen. Die beteiligten Impatiens-Sorten kamen sowohl im Kübelpflanzen- als auch im Beetquartier zum Einsatz.

An beiden Standorten erfolgten drei Bewertungsgänge im Juni, Juli und September. Bonitiert wurde zum einen nach Reichblütigkeit, zum anderen nach dem Kriterium Gesamteindruck. Zwar erreichte keine Impatiens-Sorte im Gesamtdurchschnitt die Bestnote 9 (in der Skala von 1 als schlechtester bis zu 9 als bester Note), weder bei der Kübelbepflanzung noch auf dem Beet. Wohl aber schafften zwei Sunpatiens-Sorten in der Kübelpflanzen-Variante beim Gesamteindruck die ebenfalls sehr gute Note 8,5: ‘Sunpatiens Compact Blush Pink’ und ‘Sunpatiens Compact Orange’.

Die ‘Sunpatiens Compact Blush Pink’ überzeugte im Kübelbereich bei allen drei Bewertungsgängen mit der Note 8,5 (Gesamteindruck) sowie Note 8,3 als gemittelter Wert bei der Reichblütigkeit. Bei der Bewertung im Juni fielen hierbei der runde und gleichmäßige Habitus auf, im Juli die gute bis sehr gute Regeneration. Im September war es ein etwas lockererer Aufbau, aber gleichmäßig gut regenerierend.

Bei der ‘Sunpatiens Compact Orange’ entstand die Note 8,5 (Gesamteindruck) durch Note 8 im Juni, Note 8,5 im Juli und Bestnote 9 im September. Dieser Sorte ist es somit gelungen, ihren Auftritt im Laufe des Sommers zu verbessern. War bei der Bewertung im Juli zwar der runde Aufbau gelobt, aber keine gleichmäßige Blütenverteilung („stellenweise zu grün”) beobachtet worden, so hieß es im September: „Sehr wüchsig, rund und ausgeglichen, tolle Farbe, wirkt überzeugend!“ (eh)

Erfahren Sie mehr über die Bewertungen der einzelnen Impatiens-Sorten in der aktuellen TASPO Ausgabe 42/2013 im TASPO extra Sortengalerie.