Grüne Branche

Friedhof Bornheim mit neuem Friedfeld

, erstellt von

Neues Bestattungsangebot in Frankfurt-Bornheim: Die Genossenschaft der Friedhofsgärtner Frankfurt hat gemeinsam mit der Stadt Frankfurt das zweite Friedfeld auf dem Bornheimer Friedhof eröffnet. Kostenattraktiv und ansprechend zugleich, wird das gärtnerbetreute Grabfeld dauerhaft von erfahrenen Friedhofsgärtnern gestaltet, gepflegt und bepflanzt.

Parkähnliche Anlage: das zweite Friedfeld in Frankfurt-Bornheim. Foto: Genossenschaft der Friedhofsgärtner Frankfurt

Friedhof Bornheim: neues Friedfeld bietet Rundum-Paket

Im gleichen Konzept wie das bereits im September 2014 eröffnete erste Friedfeld „Gewann H“ angelegt, soll das jetzt eröffnete „Gewann D“ der Genossenschaft der Friedhofsgärtner Frankfurt zufolge ein Rundum-Paket bieten, „das Angehörigen einen ruhigen und liebevollen Rückzugsort ermöglicht“. 

Die parkähnliche Anlage stellt auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern insgesamt 226 Grabstellen in allen Bestattungsarten und -formen zur Verfügung – von Reihenurnen- über Partnerurnen-Grabstätten bis hin zur klassischen Erdbestattung.

Friedfeld in Bornheim mit Komplettangebot

„An den Modalitäten hat sich nichts geändert, im Komplettangebot sind sämtliche Kosten für die gärtnerische Grabanlage und -pflege, wie eine Erneuerung und die jährlich dreimal wechselnde Beetbepflanzung innerhalb der Anlage, für die gesamte Nutzungszeit enthalten. Auch die Kosten für das Grabmal inklusive Beschriftung sind bereits berücksichtigt“, erklärt Michael Ballenberger, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft der Friedhofsgärtner Frankfurt.

Der Komplettpreis sei dabei „attraktiv“, so Ballenberger, was sich in der sehr guten Resonanz wiederspiegle. So konnten bereits vor der Eröffnung sechs Dauergrabpflege-Verträge für das neue Friedfeld abgeschlossen werden, so Ballenberger. „Für das Friedfeld auf dem Hauptfriedhof gibt es nach knapp anderthalb Jahren 30 abgeschlossene Verträge“, so Ballenberger.