Grüne Branche

Friedhofsgärtner: Konzepte zur Unterstützung

Dass die Friedhofsgärtner eine innovative und äußerst aktive Sparte des Gartenbaus sind, zeigt der Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) wieder auf der IPM 2014.

In Halle 1A informieren die Friedhofsgärtner alle Interessierten über die aktuellen Werbematerialien wie die "Vorsorgekampagne" sowie Unterstützungskonzepte wie den "Memoriam-Garten". Beim Messeauftritt 2014 wird zudem auf die Kreativität des Berufsstands mit moderner/innovativer Grabgestaltung hingewiesen. Ebenso ist die Umsetzung und Beteiligung der Friedhofsgärtner an der Nachwuchswerbekampagne des ZVG ein wichtiges Thema während der Messe. Diese sowie die Projekte für Kinder und Jugendliche, Aktionen wie die Deutsche Friedhofsgärtner-Meisterschaft, öffentliche Prüfungen und das Pflegemodell auf Bundesgartenschauen werden auch 2014 wieder Thema am Messestand der Friedhofsgärtner sein. Denn der Nachwuchs für die Branche werde zukünftig, in Zeiten des beginnenden Fachkräftemangels, eine noch wichtigere Rolle spielen, ist sich der Verband sicher. Für Gespräche stehen Mitglieder des BdF-Vorstandes und der Geschäftsführung alle vier Messetage zur Verfügung. (ts)