Grüne Branche

Friedhofsgärtner siegten beim 5-Kilometer-Lauf

Beim Tengelmannlauf zu Gunsten des Behindertensports in Mülheim an der Ruhr starteten am 19. Juni zum zweiten Mal die Friedhofsgärtner kompakt. 

Sie traten in zehn Teams mit je vier Läufern im „5 km-Firmenlauf“ in einheitlich lilafarbenen T-Shirts mit dem Spruch „Gemeinsam statt einsam“ und dem Verweis www.es-lebe-der-friedhof.de auf dem Rücken an. Angefeuert durch das Klappern vieler lila Gießkannen, gefüllt mit Steinen und schon Cheerleader-verdächtigen lila Puscheln, endete der Fünf-Kilometer-Firmenlauf, an dem etwa 500 Läufer teilnahmen, mit einer kleinen Sensation: Das Firmenteam der Friedhofsgärtner, angeführt vom (kleines Bild v. r.) Ehepaar Wagner aus Rheda-Wiedenbrück sowie Anja Qayyum-Kocks und Darius Markiewicz aus Mülheim, erzielte in der Teamwertung den ersten Platz. Am Ende wurden die bereitgestellten lilafarbenen Friedhofs-Gießkannen zu Gunsten des Behindertensports versteigert.Foto: LV Rheinland