Grüne Branche

Friedwald-Pendant: erster Friedensforst in Österreich eröffnet

Im Klagenfurter Sattnitzgebiet wurde am 12. Oktober Österreichs erster Friedensforst eröffnet. Betreiber ist die Bestattungen Kärnten GmbH. Im Friedensforst können, ähnlich wie im Friedwald, auflösbare Urnen am Fuße von Bäumen beigesetzt werden.

Das Nutzungsrecht für die Fläche beträgt vorerst 99 Jahre. Familienbäume mit Schriftplatte und Platz für sechs bis zehn Urnen gibt es ab 2.900 Euro, eine Einzelruhestätte unter einem Gemeinschaftsbaum ab 980 Euro, eine Beisetzung inklusive Urne kostet 325 Euro (Preise www.friedensforst.at). Für 2013 seien weitere Friedensforste in Velden und in der Steiermark geplant. Bereits am 27. September dieses Jahres wurde Österreichs erster Friedwald in Kumberg eröffnet.