Grüne Branche

Für professionelle Pflege: Rasenmäher der Serie 7 von Viking

Robuste Konstruktion, geringes Gewicht und niedrige Vibrationswerte machen die neuen Benzin-Rasenmäher der Serie7 von Viking zu idealen Partnern für die professionelle Grünpflege. Dank des leichten Magnesium-Druckguss-Gehäuses bringen MB756 GS, MB 756 YS und MB756 YC weniger als 60 Kilo auf die Waage.

Für die professionelle Grünpflege: der Viking MB756 GS. Werkfoto

Als Schutz vor Steinschlägen wird eine austauschbare Polymer-Einlage ins Gehäuse-Innere eingesetzt, vorn fängt ein Anfahrschutz aus Gummi etwaige Stöße ab, seitlich sorgen Stahlleisten für den Gehäuseschutz.

Der Kawasaki-Motor profitiert von der neuen, von Viking entwickelten Messerbremskupplung mit integriertem Kurbelwellenschutz. Die Entkopplung des Messers vom Motor vermeidet, dass der Mäher beim Transport von einer Fläche zur nächsten neu gestartet werden muss. Durch geringen Verschleiß zeichnet sich das exklusiv verbaute Hydrostat-Getriebe aus, das bei den Modellen YS und YC zum Einsatz kommt. Es arbeitet mit Öldruck und erlaubt eine noch feinere Dosierung der Fahrgeschwindigkeit.

Der MB 756 YC ist mit dem Mono-Komfortlenker ausgestattet, der beim Ein- und Aushängen des Grasfangkorbes mehr Bewegungsfreiheit bietet. Beim Mähen kann dicht entlang von Büschen gearbeitet werden, ohne dass sich das Gerät im Geäst verhakt. Alle Lenker-Varianten sind höhenverstellbar. (ts)

Mehr Informationen im Internet.